Anstehende Termine:

Freitagstreff im Vereinshaus

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:


Geschäftsstelle des

Fischschutzvereins  

Siegburg 1910 e.V.

Wahnbachtalstraße 13

53721 Siegburg

Tel. 02241 - 65188

Fax. 02241 - 590646

Email: fsv.siegburg@t-online.de

Büro: Mi. 15.00 bis 18.00 Uhr

 

 

 

Der Vorstand lädt alle Mitglieder sehr herzlich ein zum:

5. Vereins-Welsangeln am Samstag, dem 27. August 2016

 

Treffpunkt und Uhrzeit:

Unter der Autobahnbrücke A3, Sankt – Augustin - Buisdorf (linke

Siegseite) um 19.00 Uhr

 

Teilnehmergebühr:

Wird nicht erhoben. Jedes Mitglied muss seine Teilnehmerkarte

persönlich abholen.

 

Bedingungen:

Wir fischen von 19.30 Uhr bis 23.00 Uhr im Siegfischereibezirk III (von

der Eisenbahnunterführung bei Dondorf siegabwärts bis zur

Wiedereinmündung des Siegburger Mühlengrabens in die Sieg kurz vor

der Aggermündung bei Troisdorf – Friedrich - Wilhelmshütte. Jeder

wählt seinen Angelplatz wo er möchte.

 

Es wird schwerpunktmäßig auf Wels geangelt. Gefangene Welse dürfen nicht zurückgesetzt werden sondern sind sinnvoll zu verwerten.  Ansonsten gelten die

Bestimmungen des Erlaubnisscheins und die Gewässerordnung vom 22. 03.

2009 Stand 01. 01. 2015.

 

Alle Mitglieder können mitmachen, auch inaktive und solche, die keinen

Erlaubnisschein für die Sieg haben.

 

Jeder fischt für seinen eigenen Bedarf und eigene Verwertung. Alle

Angelarten sind erlaubt. Unberingte Kopfruten sind nicht zugelassen. Jeder Teilnehmer muss auf andere Angler Rücksicht nehmen.

 

Ab 23.00 Uhr treffen wir uns dann wieder unter der Autobahnbrücke in

Buisdorf und präsentieren unsere Fangergebnisse (späteste Wertung 23.30 Uhr).

Dort küren wir den Welskönig 2016. Dieser erhält eine Ehrengabe des Vereins.

Außerdem gibt es eine Erfrischung und Würstchen vom Grill.

 

Der Vorstand möchte mit diesem Welsangeln einen Anreiz geben, vermehrt auf Welse zu fischen und möglichst viele davon aus der Sieg zu entnehmen. Außerdem soll dieses Gemeinschaftsfischen die Anglerfreundschaft und den Vereinsgeist stärken.

 

 

Der Vorstand wünscht allen Teilnehmern viel Spaß und Petri Heil