Anstehende Termine:

Vereinshaus GEÖFFNET

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

 

Geschäftsstelle des

Fischschutzvereins  

Siegburg 1910 e.V.

Wahnbachtalstraße 13

53721 Siegburg

Tel. 02241 - 65188

Fax. 02241 - 590646

Email: fsv.siegburg@t-online.de

Büro: Mi. 15.00 bis 18.00 Uhr

 

IBAN: DE04 3706 9520 4103 3030 15

 

 

 

 

Aktuelles

Vereinshaus freitags wieder geöffnet!

 

Ab dem 23.07.21 finden, nach kurzer Pause, wieder wie gewohnt unsere Mitgliederabende jeden Freitagabend statt.

 

Wir freuen uns auf euren Besuch!

 

 

 

Vorbereitungslehrgang für die Fischerprüfung

 

Der Bezirk Sieg im Rheinischen Fischereiverband führt im Herbst 2021 wieder einen Vorbereitungslehrgang zur Fischerprüfung durch. 

Infoveranstaltung und Anmeldung zum Vorbereitungslehrgang:

Montag, den 06. September 2021, 19:00 Uhr

                                         im Vereinshaus Fischschutzverein Siegburg 1910 e.V.                                                   Wahnbachtalstr. 13, 53721 Siegburg

 

                                         (weiterlesen)

 

Parkplatz Mülldorfer Altarm

 

Das Ordnungsamt Sankt Augustin hat uns mitgeteilt, dass ab sofort am Parkplatz Mülldorfer Altarm Protokolle an nicht berechtigte Parker verteilt werden. 

 

Bitte achtet darauf eure Parkkarte auszulegen dann ist alles Ok. 

 

Tageskarten / 3-Tageskarten ab 21.06.2021 verfügbar!

 

Ab dem 21.06.2021 könnt Ihr an den gewohnten Stellen Tageskarten für unseren Siegabschnitt erwerben. 

 

Jetzt NEU: Ihr könnt ab diesem Jahr auch eine

3-Tageskarte erwerben!

 

Weiter Infos sowie Gewässerstrecke und Bedingungen für

Tageskartenangler findet ihr HIER

 

Vereinshaus geöffnet!

 

Liebe Freunde und Mitglieder des Vereins,

 am Freitag, dem 11.06.2021 um 19 Uhr findet nach langer Pause wieder ein Mitgliederabend statt. Wir müssen dabei die geltenden Corona-Regeln einhalten:

  • 1.Auf der Terrasse kann man ohne negativen Test und ohne Impfung sitzen.
  • 2.Im Innenraum sind die Impfung und somit eine vollständige Immunisierung  oder ein negativer Corona-Test notwendig. Die Plätze werden durch Frau Zielinski zugewiesen.
  • 3. Eine medizinische Maske muss im Vereinshaus getragen werden außer am Sitzplatz.
  • 4.Listen zur Nachverfolgung der Kontakte liegen aus.

 

Der Vorstand und Frau Zielinski freuen über eine rege Teilnahme.

 

Jahreskarten / Tageskarten Allner See

 

Ab sofort ist unser Kontingent erreicht und wir können keine Jahres- / Tageskarten mehr für den Allner See ausstellen.

Termine 2021

 

Liebe Mitglieder des Fischschutzvereins Siegburg,

da es schon einige Anfragen bezüglich unserer Termine für die Veranstaltungen 2021, wie z.B. Uferreinigung, Mitgliederversammlung, Vereinsangeln usw. gegeben hat, geben wir euch hiermit eine Stellungnahme des Vorstands.

 

                                             ( weiterlesen ) 

 

 

 

Fischerkönig 2020

 

Liebe Vereinsmitglieder,

liebe Anglerinnen und Angler des Fischschutzverein Siegburg 1910 e.V. wie im Sommer angekündigt haben wir unter den eingeschickten Fangfotos die Gewinner der Gutscheine ausgelost.

 

Der Anlass euch um die Fotos zu bitten, war das wegen Corona ausgefallene Vereinsfischen 2020.

 

                                               ( weiterlesen )

 

Bericht über die Mitgliederversammlung des Fischschutzvereins Siegburg 1910 e.V. 

am 25.10.2020 im Vereinshaus, Wahnbachtalstrasse 13 in Siegburg.

 

( weiterlesen ) 

 

 

Tolle Hechtfänge in Sieg und Allner See

 

„Lohn der Hege nennen der Waidmann und der Fischer ihren jagdlichen bzw. fischereilichen Erfolg“, hat schon unser Ehrenvorsitzender Hubert Linden in einem Bericht von 2015 geschrieben. Besonders die Hechtbestände der Sieg müssen wegen der fehlenden Laichmöglichkeiten mit gezieltem Besatz an Junghechten unterstützt werden. Offensichtlich eignet sich der Staubereich vor dem Siegwehr mit dem angeschlossenen Altarm der Sieg besonders für diese Maßnahmen. Jedes Jahr im Herbst werden Hechte vom Boot aus einzeln besetzt, um sie an geeignete Unterstände zu bringen und um Kannibalismus zu vermeiden. Die Erfolgsmeldungen unserer Mitglieder sorgen hierbei für die nötige Motivation.

Besonderes Glück hatten Pascal Frangenberg und Sohn, sie fingen in den letzten Wochen mehrere gute Hechte im beschriebenen Bereich. Ein besonderer Fang gelang Pascal Frangenberg dann am Nikolaustag 2020 mit einem Hecht von 1,15 m und 28 Pfund.

Im Allner See gestaltet sich die Situation erfreulicher und bei vorhandenen Laichmöglichkeiten hat sich ein solider Hechtbestand entwickelt. Diese gewässereigene Population wird aber ebenfalls mit einem moderaten Besatz an Junghechten unterstützt. Dass unser Konzept aufgeht, beweisen regelmäßige Hechtfänge unserer Mitglieder bis hin zu Großhechten wie das 1,20 m große Exemplar von Viktor Rubbe.   

 

Ich wünsche allen Mitgliedern und Freunden des Vereins ein ruhiges Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und ein gesundes Jahr 2021

Petri Heil

 

Achim Zank 

Vereinshaus-Instandhaltungstag ABGESAGT

 

Aufgrund der anhaltenden Covid 19 Pandemie, müssen wir auch unseren Instandhaltungstag für dieses Jahr absagen.

 

 

 

Kapitaler Hecht aus dem Allner See

 

 

Kapitaler Hecht aus dem Allner See, gefangen am 18.11.2020 von unserem Mitglied Viktor Rubbe.

Länge:       1,20 m

Gewicht:    13 kg

 

Der Vorstand wünscht

Petri Heil

Vereinshaus geschlossen

 

Die Geschäftsstelle und das Vereinshaus sind ab sofort bis voraussichtlich Anfang Dezember geschlossen. Fragen und Anliegen der Mitglieder bitte per Mail oder telefonisch mittwochs zwischen 15:00 und 18:00 Uhr übermitteln.

 

 

Die Mitgliederabende finden bis auf weiteres ebenfalls bis nicht statt.

 

9. Welsfischen 2020

 

Von Samstag, dem 12.09.2020 bis zum Sonntag dem 13.09.2020, fand unser diesjähriges Welsfischen statt. 46 Teilnehmer fanden sich unter der A3 Brücke ein. Es wurde beratschlagt und überlegt, was die beste Taktik für die Nacht wäre, unterdessen grillte Ralf Borowitzki Würstchen und Waldemar Harms versorgte die Anwesenden mit kalten Getränken.

Es war sehr gemütlich, und erst ...

 

( weiterlesen )

 

 

!!!Achtung!!!

 

Die Fischereiaufsicht hat zurzeit vermehrt Probleme an unseren Pachtgewässern.

Zum einen Teil handelt es sich um Tageskartenangler, die sich nicht an die Regeln halten.

Aber auch bei der ...

 

( weiterlesen )

 

 

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen!

 

Wir bitten euch um Fangfotos, (analog oder digital), aus denen wir am Jahresende die Fischerköniginnen/ Fischerkönige ermitteln können.

 

Per Losverfahren werden dann 10 Gutscheine unserer Angelgerätehändler  unter den Einsendern verteilt.

Die Fotos könnt ihr uns per Mail an

fsv.siegburg@t-online.de senden. 

 

Verbote am Allner See

 

Liebe Vereinsmitglieder, die Verbote am Allner See

beziehen sich nur auf den Badebetrieb.

Die Angelfischerei kann mit Zustimmung der Ordnungsbehörde in vollem Umfang ausgeübt werden.

Kapitaler Hecht aus der Sieg!

 

Am 02.05.2020 wollten bei Gerd Weiß die Forellen nicht so richtig beißen, also hat er umdisponiert und es auf Hecht versucht.

Ergebnis war ein wunderschöner Hecht mit einer Länge von 105 cm

 

( weiter tolle Fänge ) 

Kapitaler Wels aus der Sieg!

 

Am 26.04.2020 fing Leon Rimdjonok mit Hilfe seines Bruders diesen tollen Fisch im Bereich der A3 Brücke in Buisdorf.

Am frühen Sonntagmorgen erfolgte der Biss und nach ca. 30 Minuten Drill konnte der Wels sicher gelandet werden.

 

                                                    ( weitere tolle Fänge ) 

 

Liebe Vereinsmitglieder des FSV Siegburg 1910 e.V.!

 

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein – Westfalen regelt die Angelfischerei während der Covid 19 Pandemie wie folgt:

„Die Angelfischerei als individuelle Freizeitbeschäftigung ist in NRW unter Beachtung der Vorgaben zur Eindämmung der Corona Virus – Pandemie grundsätzlich weiter möglich.“

D.h. das am 23. März 2020 ausgesprochenen Kontaktverbot ist unbedingt zu beachten.  Eine Ansammlung von mehr als zwei Personen in der Öffentlichkeit ist untersagt. Der Mindestabstand zwischen Personen muss 1,5 m betragen. Ausnahmen gelten nur für Verwandte in gerader Linie.

Wir als Vorstand gehen davon aus, das mittlerweile auch der Letzte den Ernst der Lage erkannt hat und sich dementsprechend auch am Wasser verhält.

Daher haben wir uns entschlossen den Frühjahrsbesatz in den nächsten Tagen durchzuführen.

Ab Samstag den 25.04.2020 sollten die Fische im Allner See und ab Mittwoch den 29.04.2020 in der Sieg gut beißen.

 

Bitte achtet auf eure und die Gesundheit der Anderen

Petri Heil

Achim Zank

 

 

Welsfischen 2019

 

 

Am 14.09.2019 fand unser traditionelles Welsangeln statt. Fast 40 Teilnehmer konnte der Vorstand zum Hegefischen auf Wels begrüßen. Ob es am Hennefer Stadtfest lag oder am recht frischen Abend konnte keiner richtig beantworten. Am Tage war das Wetter jedoch noch voll auf Altweibersommerwettermodus geschaltet. Dem hartgesonnenen Kern der Anwesenden war es aber wie immer egal. Die zubereiteten Grillwürstchen im Brötchen, zubereitet vom ...

 

                                               ( weiterlesen

 

Zander aus der Sieg

 

Daniel Nüchel konnte letzte Woche diese zwei dicken Zander mit einer Größe von 75 und 76 cm in der Sieg fangen.

 

Dickes Petri Heil!

 

!!! ACHTUNG !!!

Die Fischereiaufsicht bittet um Mithilfe

 

Etwa 30 m unterhalb des Vereinshauses sind am Wochenende durch ein aufmerksames Mitglied

zwei  Stellnetze aus der Sieg gezogen worden. Es handelt sich um relativ professionelle Netze, die

auf Grund liegen und dann 50 cm auftreiben.

D.h. man sieht vom Ufer aus nur die Befestigungsleine von einem ca. 8 m langen Netz.

Im Netz befanden sich bereits mehrere verendete Fische, einige Barben konnte unser Kollege aber

befreien und zurücksetzen. Dieser Fall wurde sofort bei den zuständigen Behörden angezeigt. Es handelt sich um unsere gehegten und gepflegten Fischbestände die durch Fischwilderer gefährdet werden. Wem an unseren Vereinsgewässern etwas in dieser Hinsicht auffällt, der informiert  bitte umgehend die Fischereiaufsicht. Die Telefonnummer der Fischereiaufseher findet Ihr im Mitgliederbereich.

 

Achim Zank

 

Im Moment sehr gute Welsfänge!

 

Zurzeit hören wir vermehrt von sehr guten Welsfängen bei uns im Siegstück. Wir können euch nur empfehlen diesem sehr leckerem Speisefisch mal nachzustellen. 

 

Naturschutzgebiete an der Sieg

 

Aus gegebenem Anlass:

 

Bitte beachtet die Naturschutzgebiete und Betretungsverbote an unserer Siegstrecke. 

 

 

Großer Wels auf der Spinnrute

 

Am 04.06.2019 ging Martin Thiel gegen halb acht ein 1,33m großer Wels an seine UL-Combo.

Eigentlich war er auf Barsche aus, und fischte somit mit sehr leichten Gerät. Rute bis 10g, 2000 Rolle, 0,06mm geflochtene Schnur. Nach 35min Drill war der Wels endlich aus dem Wasser.

Martin Thiel war sehr begeistert, dass er schon in der fünften Woche seiner Vereinsmitgliedschaft diesen beeindruckenden Fang machte.

Für ihn war es ein purer Nervenkitzel.

 

Bekämpfung der Herkulesstaude

 

Am 11.05.2019 haben wir uns, wie angekündigt, mit den Naturfreunden Stein Stadt Blankenberg auf dem PR Parkplatz Blankenberger Bahnhof getroffen. 

 

                                          ( weiterlesen )

 

 

 

Mitgliederversammlung des

Fischschutzvereins Siegburg 1910 e.V. am 31.03.2019

im Vereinshaus, Wahnbachtalstraße 13 in Siegburg

 

„Hohe Kontinuität in der Vorstandsarbeit und solide Finanzen“

 

Am 31.03.2019 fand um 15.00 Uhr die jährliche Mitgliederversammlung des Fischschutzvereins Siegburg 1910 e.V. im vereinseigenen Haus in der Wahnbachtalstraße 13 in Siegburg statt. Rund 70 der etwa 800 Vereinsmitglieder warteten gespannt auf die....  ( weiterlesen ) 

 

 

Großer Zuspruch auf dem 7. Angelgeräte-Flohmarkt

des Fischschutzvereins Siegburg 1910 e.V.

 

 Am Samstag, den 16. Februar 2019 fand zum 7. Mal der Angelgeräte - Flohmarkt des Fischschutzvereins Siegburg 1910 e.V. im eigenen Vereinshaus statt. Zahlreiche private Verkäufer boten ihr gebrauchtes Angelgerät im Vereinssaal an. Zu Gunsten der Jugendgruppe des Fischschutzvereins brachte unser Mitglied Elmar Daun eine Vielzahl gespendeter Angelgeräte von Ruten, über Kescher und Anglermesser an den Mann. In diesem Jahr erfreute sich der alle zwei Jahre ausgerichtete Angelgeräte-Flohmarkt besonders hohen Zuspruchs. Bereits am Morgen füllte sich der Vereinssaal mit interessierten Käufern von nah und fern. Gerade für Jugendliche, deren Anglerkarriere erst beginnt, und die sich naturgemäß erst ausstatten müssen, ist der Angelgeräte-Flohmarkt ideal. Schon für wenige Euros kann man hier seine erste Grundausstattung erwerben.

 

Großhecht aus dem Allner See

 

Am Samstag den 29.12.2018 gegen 14.30 Uhr wollte ich meinen Sohn vom Allner See abholen.

Telefonisch konnte ich ihn nicht erreichen, daher beschloss ich die Spinnrute mitzunehmen, um bei der Gelegenheit ein paar Würfe zu machen.

An der ehemaligen LKW Einfahrt bekam ich bereits beim dritten Wurf einen heftigen Biss auf einen Wobbler.

Es folgte ein wilder Drill bei dem sich der Fisch irgendwann fest setzte, und nur mit Glück bekam ich ihn wieder frei.

Zwischenzeitlich war Florian mit seinen Angelkameraden aufgetaucht und die Jungs halfen beim Keschern.

Der Fisch wog bei einer Länge von 1,26m, 32 Pfund.

 

Gutes, gesundes neues Jahr 2019 mit viel Petri Heil.

 

Achim Zank

 

Der Atlantische Lachs wird Fisch des Jahres 2019

 

Mit der Wahl dieser in Deutschland vom Aussterben bedrohten Fischart machen der Deutsche Angelfischerverband (DAFV), das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und der Verband Deutscher 

 

                                             ( weiterlesen )

 

Gastangler bedanken sich für tolle Fischwaid in der Sieg

 

Der Fischschutzverein hatte zwölf Gastangler aus Düsseldorf zu Gast. Die Mitglieder des ASV 04 Petri Heil Düsseldorf e. V. angelten an einem Wochenende im                                                           September in ...

 

                                            ( weiterlesen )