Anstehende Termine:

Freitagstreff im Vereinshaus

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:


Geschäftsstelle des

Fischschutzvereins  

Siegburg 1910 e.V.

Wahnbachtalstraße 13

53721 Siegburg

Tel. 02241 - 65188

Fax. 02241 - 590646

Email: fsv.siegburg@t-online.de

Büro: Mi. 15.00 bis 18.00 Uhr

 

 

 

Traditionelles Vereinsfischen 2013

 

Am Sonntag, 23. Juni fand in diesem Jahr unser traditionelles Vereinsfischen statt. Nachdem sich um 7.00Uhr schon eine beträchtliche Warteschlange ambitionierter Angler eingefunden hatte, wurden pünktlich um 7.30 Uhr die Lose für die Tombola sowie die Essensmarken für die Erbsensuppe ausgegeben. Über 100 Teilnehmer konnten gezählt werden. Das Wetter der vergangenen Tage hatte der Sieg eine leichte Trübung gegeben, was für eine erfolgreiche Fischwaid nur von Vorteil sein konnte. So kam auch sehr früh die Meldung eines knapp 9 Pfund schweren Brasse, welcher von Tobias Falkenbach gefangen worden war, bei uns an. Welch ein toller Auftakt! Gegen 11.00 Uhr kamen dann auch die ersten Angler wieder zurück ins Vereinshaus. Herrliche Döbel mit bis zu 5 Pfund Gewicht und eine Barbe mit über 3 Pfund folgten. Es stellte sich heraus, dass Tobias Falkenbach mit seinem Brassen den größten Fisch des Tages gefangen hatte. Das Wiegen wurde um 12.30 Uhr für beendet erklärt und Achim Zank erlöste die hungrigen Angler mit der Meldung dass die leckere Erbsensuppe nun zum Verzehr an der Küche abgeholt werden könne. Schnell bildete sich eine lange Schlange. Groß und klein erfreuten sich nun über die Stärkung. Im Anschluss an das Essen, hielt der stellvertretende Vorsitzende Michael Nagel eine kurze Rede. Er bedankte sich für die zahlreich erschienene Anglerschaft für ihr Kommen und wies auf kommende Projekt wie z. B. das Welsfischen sowie den Anglerflohmarkt hin. 

Im Anschluss wurde der Jugendfischerkönig geehrt. Jonas Linden konnte mit seinen 11 Jahren eine prächtige Barbe von 1650 Gramm überlisten und wurde damit vollkommen zurecht Jugendfischerkönig. Voller stolz nahm Jonas den Pokal sowie eine Urkunde, welche von Martin Schumacher überreicht wurde entgegen. Was ein tolles Erlebnis für einen so jungen Angler.

Anschließend wurde der Fischerkönig der Senioren geehrt. Tobias Falkenbach, auch gerade einmal 15 Jahre alt, konnte mit seinem kapitalen Brassen diese Ehre für sich beanspruchen. Auch er bekam einen Pokal sowie eine Urkunde und die Kette des Fischerkönigs als Anerkennung überreicht.

Mariette Höck hatte dann die große Ehre, zusammen mit Jonas Linden die Lose der Tombola zu ziehen und die Losnummern zu verkünden. Es warteten wieder viele tolle Preise, wie Angelruten, Angelrollen, Schnur und vieles mehr.

Nach der Tombola verweilten noch einige Mitglieder im Vereinshaus und mit einem leckeren Bier konnte man eine gelungene Veranstaltung ausklingen lassen.

 

Der Vorstand dankt allen Teilnehmern, der Ökonomie und allen weiteren Helfern für eine sehr harmonische Veranstaltung.