Anstehende Termine:

Freitagstreff im Vereinshaus

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:


Geschäftsstelle des

Fischschutzvereins  

Siegburg 1910 e.V.

Wahnbachtalstraße 13

53721 Siegburg

Tel. 02241 - 65188

Fax. 02241 - 590646

Email: fsv.siegburg@t-online.de

Büro: Mi. 15.00 bis 18.00 Uhr

 

 

 

 

Welsangeln 2013

Starker Regen - laue Sommernacht

 

Gemeinsame Jagd auf Wels mit geselligem Ausklang

 

Starker Regen am Nachmittag und milde Temperaturen schürten die Hoffnung auf gute Fänge des nächtlichen Räubers. Am Abend unseres zweiten gemeinsamen Welsangelns in der Sieg legte sich der Platzregen schließlich. Rund vierzig Vereinsmitglieder trafen sich am Samstag, dem 24. August 2013 um 19.00 Uhr unter der Brücke der A3 auf der Buisdorfer Siegseite. Alle hatten es sehr eilig, denn genau wie beim jährlichen Vereinsfischen war jeder bemüht, seinen bevorzugten Platz am Siegufer einzunehmen, bevor ein anderer ihn besetzt hatte. Schnell waren die Teilnehmer wieder verschwunden und tauchten erst kurz vor 23.00 Uhr wieder am Treffpunkt auf. Dort hatten fleißige Mitglieder Tische und Bänke aufgestellt und den vereinseigenen Grill aufgebaut und es gab köstliche frisch gegrillte Bratwürstchen. Außerdem waren kühle Getränke reichlich vorhanden und jeder Teilnehmer konnte sich an diesem lauen Sommerabend angenehm erfrischen. Unser Vorsitzender Hubert Linden begrüßte schließlich alle teilnehmenden Mitglieder und erkundigte sich nach den Fangergebnissen des Abends. Leider ließ sich keiner der

launischen nächtlichen Jäger zum Biss verführen. Vereinsmitglied Heinz Reuter konnte aber immerhin mit einem Karpfen von fast 5 Pfund aufwarten. Mangels gefangener Welses errang Heinz Reuter damit in diesem Jahr zwar ohne erbeuteten Wels, aber mit der glaubhaften Absicht in Wirklichkeit einen Wels zu fangen gewollt zu haben, den Titel „Welskönig 2013“. Hubert Linden dankte den Organisatoren des Abends, die auch die gesamte Möbel-, Getränke- und Würstchenlogistik

vorgenommen hatten. Gegen 0.30 Uhr ging ein voll und ganz gelungener Abend der Angler-Gemeinsamkeit zu Ende, der allgemein gelobt wurde. Viele sprachen sich erneut für eine Fortsetzung im nächsten Jahr aus.